Tiefe Organmassage

Massage3 waschkies naturheiNicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten
(Hilde Domin)

Die Tiefe Organmassage als Schnittpunkt zwischen chinesischer Medizin und Körperpsychotherapie

Die taoistischen Weisen im alten China beobachteten bei ihren Studien, dass Menschen Blockaden in ihren inneren Organen entwickeln, die sich oft als Knoten und Schlingen im Bauchraum manifestieren. Diese Störungen treten im lebenswichtigen Zentrum des Körpers auf und behindern den Fluss des Qi (Lebensenergie).
Emotionen, wie Ärger, Angst, Stress, Unsicherheit sowie Operationen, Ernährung, schlechte Haltung beeinflussen täglich unseren gesamten Körper. Im Mittelpunkt des Therapieprozesses steht daher das emotionale und körperlich empfundene Durchleben. Gefühle, Energie, innere Blockaden werden „wahrhaftig“ erfahren. Der freie Fluss und Ausdruck aller unserer Gefühle ist das Ergebnis. Durch den „weichen“ Bauch ist eine neue Lebensgestaltung möglich – auf allen Ebenen – der körperlichen wie auch der seelischen. Durch sanfte, tiefgehende Massagetechniken werden die inneren Organe von Verkrampfungen gelöst. Organe, die durch den Brustkorb geschützt sind, können ebenfalls mit gezielten, rhythmischen Klopf-, Vibrations- und Rüttelmassagen gelockert, entspannt und entgiftet werden. Die Tiefe Organmassage löst Verschlingungen der Faszien, regt den Lymphabfluss an und ermöglicht unseren Organen, besser zu arbeiten. Die vielen tausend Nervenzellen werden frisch durchblutet und wir können besser spüren, was in unserem Bauchraum vorgeht: In welchen Situationen wir mit dem Darm reagieren und was ausgelöst wird in unserem Körper und Geist.
Erstaunlich ist immer wieder, wie kraftvoll und wirkungsvoll diese Praktiken Menschen in ihrem Selbstheilungsprozess unterstützen. Dank der Tiefen Organmassage finden Menschen wieder Halt und Erdung. Eine Begleitung mit der Tiefen Organmassage hat Patienten, die ernsthafte Erkrankungen hatten und in schulmedizinischer Behandlung waren, Nebenwirkungen erträglicher gemacht und das Heilwerden sowohl auf der körperlichen wie auch seelischen Seite unterstützt.

Drucken