Darmsanierung

Wie wichtig die gute Besiedelung durch Bakterien im Darm ist, rückt mehr und mehr in den Fokus der Wissenschaft. Dabei gibt es erstaunliche Erkenntnisse darüber, wie weitreichend die Folgen einer Fehlbesiedelung für die Gesundheit eines Menschen sind. Eine Fehlverdauung produziert viele Stoffe, die Störungen im ganzen Körper erzeugen können. Die Erfahrungsmedizin beobachtet seit langem die positive Wirkung der sogenannten „Umstimmungstherapie“ im Darm. Mit dem neuen Interesse an dem Organ Darm entwickeln sich neue und sehr effektive Behandlungsmöglichkeiten.
So kann die Darmsanierung eine erste Maßnahme sein im Rahmen einer Behandlung. Besonders wichtig ist sie jedoch bei allen Störungen des Immunsystems wie Infektanfälligkeit oder Allergien, bei Hauterkrankungen aller Art und natürlich bei Beschwerden im Magen- Darm- Bereich.

Drucken