Ausleitungsverfahren

Stress, der durch andauernde Belastungen durch Giftstoffe, Parasiten, oder Unverträglichkeiten entsteht, kann den Körper blockieren. Mit pflanzlichen Medikamenten, die individuell ausgetestet werden, und manuellen Therapiemethoden, wird der Körper angeregt zu entgiften, bzw. auszuleiten.
Ausleitungsverfahren sind besonders dann angezeigt, wenn Allergien jeder Art auftreten. Daher sind sie wichtig bei Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Ekzeme, Neurodermitis, Psoriasis, entzündlichen Gelenkserkrankungen und bei Bluthochdruck und anderen chronischen Erkrankungen.

Drucken