Holistische Aufstellungen

 Die neue holistisch transformative Aufstellungsarbeit ist ein Selbsterkenntnisweg zu einem ganzheitlichen Verstehen der eigenen und kollektiven Lebenszusammenhänge und kann zu einer völlig offenen, erwachten und befreiten Wahrnehmung in uns selbst und in unserem Leben führen. Wir werden in den Gruppen über den holistischen Aufstellungsprozess lernen, uns wieder im stillen und liebend wachen Sein der Herzebene zu verankern, aus der wir frei von allen Verstrickungen im Einklang mit aller Schöpfung leben und auch handeln vermögen.

Die Prioritäten der holistisch transformativen Aufstellungsarbeit liegen in der urteilslosen Beobachtung und dem Verstehen, sowie der Annahme und der Auflösung unserer menschlich psychologischen Konditionierung und führen zu Eigenverantwortung, Selbstermächtigung, einer erweiterten Wahrnehmung und der Fähigkeit, sich wieder mühelos in die Natur des Ganzen einfügen zu können.

Drucken